HOTLINE

Tel.: +49  8208  9581-56

Fax: +49  8208  9581-57

Kontaktformular

 

Unsere Ausstattung:

SIE SUCHEN:

Dann sind Sie GENAU richtig !

Aktuelles

    Die TAZ GmbH hat ein neues REM (Rasterelektronenmikroskop) ein TESCAN VEGA III

    Das neue REM TESCAN VEGA III ist ein vielseitiges System und sowohl für Nieder- als auch Hochvakuumanwendungen einsetzbar. Durch die leistungsstarke Elektronik und die Vorteile moderner Technologie, wie schnelle Bilderfassung, ultraschnelles Scanning-System, Kompensation statischer und dynamischer Bildaberrationen ist es uns möglich noch gezielter auf die Analysewünsche unserer Kunden einzugehen.

    Große Proben bis zu einer Höhe von 140 mm sind kein Problem. Das angeflanschte EDX -Detektorsystem ermöglicht Mikrobereichsanalysen und Elementverteilungsanalysen (Mapping) z.B. von intermetallischen Phasen wie beispielsweise Karbiden und Nitriden oder nichtmetallischen Einschlüssen wie beispielsweise Sulfiden. Von der Fraktographie bis hin zur Elementanalyse stehen wir Ihnen mit unserem neuen REM jederzeit gerne zur Verfügung.


  •  2tägige Seminare im Bereich GDOES 

    10. und 11.07.2019 Grundlagen der Glimmentladungsspektrometrie

    27. und 28.06.2019 Aufbauseminar zur Glimmentladungsspektrometrie (Bestimmung der Entkohlungstiefe von Stählen)

    Weiter zu den Seminaren

  •  Erfolgreiche Präsentation der TAZ GmbH auf der Control 2019 als akkreditiertes Dienstleistungslabor nach DIN EN 17025.

    Die TAZ GmbH konnte für sich eine sehr erfolgreiche Präsentation auf der Control 2019 erzielen. Das Team der TAZ GmbH bedankt sich bei allen Standbesuchern für das entgegengebrachte Vertrauen und das hohe Interesse an unseren hauseigenen Werkstoffreferenzproben, Dienstleistungen im Bereich der Schadensanalyse und Seminaren. Viele interessante und anregende Gespräche konnten geführt und neue Kontakte geknüpft werden. Sehr gerne stehen wir Ihnen auch weiterhin jederzeit für Ihr Anliegen zur Verfügung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Kontaktieren Sie uns!

  •  
  •  Unser neues Kalibrierlabor, die TAZ Servicetechnik GmbH & Co. KG, hat im Februar 2019 ein Voraudit zur Neuakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Das Neuakkreditierungsaudit wird im Juli 2019 stattfinden.
  •  
  • Die Analyse von H, N, O, C und S mittels Trägergasheißextraktion (Verbrennung) können wir ab sofort im akkreditierten Bereich mit anbieten. In der neuen Urkunde sind diese Analysen nach bestimmten Normen in den akkreditierten Bereich übernommen worden.
  • Wir haben ein neues, mobiles Funkenspektrometer. Mit unserem neuen SpectroPort können wir Ihnen ab sofort hochpräzise Analysen auch mobil bei Ihnen vor Ort anbieten.
  •  
  • Ab 01.01.2018 bieten wir mit der TAZ Servicetechnik GmbH & Co KG eine indirekte Kalibrationsüberwachung Ihrer Funkenspektrometer an. Mit der von uns entwickelten Software "Matterhorn" lassen sich automatisch Nachweisgrenzen, Bestimmungsgrenzen und Erfassungsgrenzen sowie der hier vorhandene Unsicherheitsbeitrag ermitteln. Mit dem dabei automatisch erstellten Kalibrierschein werden Sie deutlich weniger Schwierigkeiten haben ein Audit nach DIN EN ISO 17025 oder TS 16949 erfolgreich zu bestehen, da dieser alle wesentlichen Normen berücksichtigt.
  •  
  • Die TAZ Servicetechnik GmbH & Co KG hat 2017 als weltweit erste Firma die Akkreditierung als Kalibrierlaboratorium für die Funkenspektrometrie beantragt.
  •  
  • Wir sind im Besitz von 430 zertifizierter und zertifiziert rückführbarer Referenzproben für die Funkenspektrometrie. Gerne stellen wir Ihnen diese, zur Absicherung aller wesentlichen Konzentrationen, für Ihr Audit zur Verfügung.
  •  
  • Die hochpräzise Bestimmung von Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff können wir jetzt mit unserem neuen ONH Elementrac
  • Ab 01.01.2018 bieten wir mit der TAZ Servicetechnik GmbH & Co KG eine indirekte Kalibrationsüberwachung Ihrer Funkenspektrometer an. Mit der von uns entwickelten Software "Matterhorn" lassen sich automatisch Nachweisgrenzen, Bestimmungsgrenzen und Erfassungsgrenzen sowie der hier vorhandene Unsicherheitsbeitrag ermitteln. Mit dem dabei automatisch erstellten Kalibrierschein werden Sie deutlich weniger Schwierigkeiten haben ein Audit nach DIN EN ISO 17025 oder TS 16949 erfolgreich zu bestehen
  • Die TAZ Servicetechnik GmbH & Co KG hat 2017 als weltweit erste Firma die Akkreditierung als Kalibrierlaboratorium für die Funkenspektrometrie beantragt.
  • Wir sind im Besitz von 430 zertifizierter und zertifiziert rückführbarer Referenzproben für die Funkenspektrometrie. Gerne stellen wir Ihnen diese, zur Absicherung aller wesentlichen Konzentrationen, für Ihr Audit zur Verfügung.
  • Die hochpräzise Bestimmung von Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff können wir jetzt mit unserem neuen ONH Elementrac
    von Eltra anbieten. Dies wird nach Ausstellung der neuen Urkunde in wenigen Wochen auch Bestandteil des akkreditierten
    Bereiches nach DIN EN ISO 17025 sein.

 

Wir bieten 2019 auch wieder eine ganze Reihe an unterschiedlichen Seminaren an:

 

---------------------------------------------------------------------

 

Juni 2016:

Reakkreditierung nach DIN EN ISO 17025

Unsere Akkreditierung nach DIN EN ISO 17025 wurde wiederum erweitert. Wir besitzen diese nun auch für EDX und RFA. Die flexible Akkreditierung in der Metallographie und Härteprüfung erlauben es uns bei Bedarf Prüfverfahren schnell und einfach in den akkreditierten Bereich mit zu übernehmen.

 

Die TAZ GmbH durfte beim Ringversuch für die ASTM E415 für die Analyse von niedrig legierten Stählen teilnehmen. Dieser großen Ehre haben wir mit absolut exakt ermittelten Werten für alle Elemente bei allen Proben Rechnung getragen. Künftige dürfen wir auch diese Norm im akkreditierten Bereich mit anbieten.

 

Gerne schulen wir auch Sie / Ihre Mitarbeiter speziell in den für Ihre Firma relevanten Themen. Weitere Info´s finden Sie unter Leistungen/Seminare oder nach Anfrage per Mail unter mthoma@tazgmbh.de.

 

Unsere Liste an Referenzproben wurde erweitert. Sie finden eine Komplettzusammenfassung unter www.referenzproben.com

 

Für die mobile Spektrometrie stehen uns mittlerweile 2 Funken- und 2 Röntgenfluoreszenzspektrometer zur Verfügung.

 

Härte von Gefügebestandteilen und dünnsten Schichten sowie Kraft-Eindringkurven und dem daraus resultierenen E-Modul erhalten Sie mit unserem neuen Nanoindenter. Die möglichen Prüfkräfte liegen hier von 5 µN bis 500 mN.

 

Wir haben ein Rasterkraftmikroskop AFM. Unser Veeco Dimension 3100 bietet eine Auflösung im Nanometerbereich.

 

Sind Sie auf der Suche nach Referenzproben für die optische Emissionsspektrometrie? Wir haben von allen weltweit vorhandenen Lieferanten die Daten gesammelt und können Ihnen diese in einer praktischen Suchfunktion zur Verfügung stellen. Probieren Sie es doch selbst aus: www.referenzproben.com.

 

Thomas Asam, Juni 2018

D-86495 Eurasburg - Hauptstraße 31a - Tel.: +49-8208-95 81 56

(c) 2003-2019 - Alle Rechte vorbehalten